Zum Inhalt springen

Heute auf dem Kinderspielplatz

3. Juni 2008
von jekylla

hatten mein Patenkind und ich viel Spass. Also erst er, dann ich.

Click pic to popup

jekylla_kinder1

Zum Trost hab ich ihm den da gegeben

jekylla_schnuller

Ich glaube, so schnell mag der Claude-Kevin nicht mehr mit der Tante spielen

:-)

26 Kommentare Eins hinterlassen →
  1. Ultimonativ Permalink
    31. Dezember 1969 23:59:59

    :-D

  2. theswiss Permalink
    3. Juni 2008 22:08:58

    Ich kauf dir ein Eis, wenn du nochmal runterrutschst!

  3. Jekylla Permalink
    3. Juni 2008 22:12:40

    REPLY:
    einfach mal DAS hier. Du faengst an, Claude-Kevin! Alle auf die Sechs!

  4. Faustus23 Permalink
    3. Juni 2008 22:42:28

    Aber durchaus unterhaltsam. :-)

  5. tinius Permalink
    3. Juni 2008 22:57:42

    Da fehlt noch das Spielhaus mit dem Sichtfenster und den 250 Grad für die letzten zweieinhalb Stunden unter ständigem Wenden und Begießen. ;) LG tinius

  6. textundblog Permalink
    3. Juni 2008 23:09:54

    Das arme Kind. Und dann erst der arme Claude-Kevin.
    Ich bin erschüttert.

  7. Quintus Permalink
    3. Juni 2008 23:20:05

    Pädophobie? Oder hat Sie jemand unter Androhung körperlicher Gewalt zur Patenschaft gezwungen?

  8. pathologe Permalink
    4. Juni 2008 07:11:59

    Schnuller hat was. Gemuese soll ja gesund sein, habsch gehoert.

    Und man kann nie frueh genug damit anfangen, gell?

  9. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 07:21:10

    REPLY:
    ich bin ein klein wenig erfreut ueberrascht, sehr kreative Idee.

    Schoen finde ich auch die serienmaessige Weglaufsperre

  10. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 07:21:57

    REPLY:
    unentschlossen, ob ich Ihre Erschuetterung ernstnehme. Ich behalte mir eine abschliessende Entscheidung erstmal vor.

  11. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 07:23:14

    REPLY:
    unter Drogen gesetzt. Ich hatte keine Wahl. Leider Gottseidank ist er mittlerweile deutlich aus dem Alter raus, in dem man als Erwachsener soviel Spass mit ihnen haben kann *g

  12. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 07:24:08

    REPLY:
    ich werde natuerlich weiter nach erzieherischen Innovationen Ausschau halten, man weiss ja nie, mit wem man dieses neuerworbene Wissen fruchtbar teilen kann…

  13. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 07:30:45

    REPLY:
    hat der Herr Curi0us sein SM-Social Networking ja doch schon gefunden..

  14. tinius Permalink
    4. Juni 2008 07:48:52

    REPLY:
    Ich mag halt Kinder. Es ist alles eine Frage der Zubereitung… *sfg*

  15. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 07:52:04

    REPLY:
    am Reissbrett?
    Natuerlich gut abgehangen!

  16. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 07:53:08

    REPLY:
    dass Ihr Wunsch-T-Shirt nur Tarnung ist *hrhr

  17. Multe Permalink
    4. Juni 2008 09:15:03

    schon Kevin lese… Die Kinder wüssen lebenslang unter der zwanghaften Kreativität Ihrer Eltern leiden.
    In der Nachbarschaft gibt es ein Auto mit dem obligatorischen Kindernamenaufkleber. Die olle hat Ihr Kind doch tatsächlich „Devin“ genannt. Wie Kevin nur dümmer, also der Name. Bei meinen Eltern wohnt eine Mia Cheyenne in der Nachbarschaft.

    Kinder sind schon echt süß, der Vorteil den ich habe, abends sind sie meistens weg. Der Schnuller ist aber bestimmt gut für die Durchblutung…

  18. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 09:39:05

    REPLY:
    nur in duemmer – der war sehr gut!

    Ah, Sie favorisieren also auch das Leihkind-Prinzip, ja, das Zurueckgeben ist echt klasse. Zumal man als Tante irgendwie auch beliebter ist als als Elternteil, zumindest ergibt sich das aus den Gespraechen mit den schnuckeligen Halbhohen.

  19. pathologe Permalink
    4. Juni 2008 09:43:46

    REPLY:
    Tante habe ich einfach kein Glueck. Und Devin klingt so nach einem getarnten Devil. Der ist in D evil. (Ich denke, die bemutternde Friseuse konnte sich nicht zwischen Dennis und Kevin entscheiden. Und zwei Namen, ergo einen Doppelnamen, kann sie sich nicht merken).

    Das mit der Drchblutung, Herr Multe, gilt das nur fuer Laetzchen? Oder auch Wangen, Zahnfleisch und Zunge?

    (Merken, neues Geschaeftsmodell fuer Blutproben bei Alkoholfahrten, an Polizei verkaufen. Form in nackte Brust aendern.)

  20. Multe Permalink
    4. Juni 2008 10:29:35

    REPLY:
    Das Leihkindprinzip ist super. Ich kenne es hauptsächlich von Bekannten.
    Wenn man mit den Kinder mal was anfangen kann, z.B. Fussball spielen, radeln oder sowas, dann kann ich persönlich mehr damit anfangen.
    Herr Pee, die nackte Brust mit Stacheln ist aber böse. Ok besser als ein Polizist, der den Beschuldigten per Faust zur Blutspende durch die Nase überedet.
    Die Durchblutung ist direkt proportional zur Biss/Saugkraft des Kindes….

  21. drsno Permalink
    4. Juni 2008 11:50:46

    Kevin allein hat wohl nicht gereicht, was? ;)

  22. textundblog Permalink
    4. Juni 2008 13:38:02

    REPLY:
    Dann bin ich ja mal gespannt, wie die abschließende Entscheidung ausfallen wird.

    Bis dahin bleibe ich weiter erschüttert.

  23. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 17:12:47

    REPLY:
    Leise? Bitte bebilderten Bericht!

  24. larsjens Permalink
    4. Juni 2008 21:36:21

    REPLY:
    Devin ist doch ein anständiger Aminame. Und auch viele mehr die auch dummer sind ;)

    Frau Jeky, wie ich es sehe haben Sie die richtige Ideen für Kinder erziehung, gratuliere.

  25. Jekylla Permalink
    4. Juni 2008 23:31:31

    REPLY:
    untroestlich, zumal mich schon aehnliche Gedanken umtrieben, als es noch Zeit gewesen waere. Aber da haben sie nichts genutzt. Also Ihnen jetzt. Meine.

    Vielleicht gibt es ja auch UE10-Varianten?

  26. asaaki Permalink
    28. Juni 2008 14:41:35

    heute wurde mir dein feed empfohlen, ich abonniert und gleich dies hier gefunden.

    das ist echt böse!

Hinterlasse eine Antwort

Gravatar
WordPress.com-Logo

Melde Dich bitte bei WordPress.com an, um einen Kommentar auf deinem Blog zu schreiben.

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Log Out )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Log Out )

Verbinde mit %s

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.