This and That


Dein individuelles Muesli

Kennen Sie das?
Auf der Basis “Tropica” (Honigpops, Kokosflocken, Gerstenflocken, Haferflocken) noch fein abgeschmeckt mit Ananas, Erdbeeren und Himbeeren und zur Krönung noch Mandeln warte ich jetzt gespannt auf “mein Müsli”. Es klingt jedenfalls super und dem persönlichen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Meine Kollegin hats schon probiert und ist begeistert. Und die ist schwer zu begeistern!

Dies ist übrigens keine bezahlte Werbung, bevor jemand Schnappatmung bekommt. Spätestens, wenn das Zeug nicht schmeckt, wird man das merken ;-)

Frankfurt, 15. September 2008 - 08:36 Uhr

per Mail aus den Tiefen des Internetz

Erwähnte ich schon, wie untröstlich ich bin, dass es keine neuen Folgen “Stromberg” mehr gibt? Und auch keine alten mehr?

Dafür HIER die besten Sprüche.

Und gegen was sind Sie so? HIER
gefunden bei Herrn rob

Nach der ersten Tasse wirklich, wirklich starken Kaffees.
Unbedingt mit Ton:

gefunden bei Herrn banger

Samstag, 15.30 Uhr in Deutschland.

inspired by Herrn Markus

nicht nur vor Viren, sondern auch vor unerwünschtem Benutzen des Laptops vom Benutzer. Wie ich in den letzten Wochen enervierend erfahren musste. Alle drei Tage Systemwiederherstellung nach ewigen Hängern, das Media Center nahm die letzte Folge “Emergency Room” nicht auf und eine Folge “Dr. House” und zwei Folgen “Stromberg”, der Versuch, verdächtige -und zum Schluss waren sie ALLE verdächtig!- Programme zu deinstallieren, nach Verfluchung des neuen Firefox, den ich zum Schluss für “the Ghost in my machine” hielt und der sich nicht mal im abgesicherten Modus entfernen liess, habe ich dann doch mal die Hotline des Herstellers angerufen. Meine Hotlinephobie tapfer bekämpfend. Und siehe, es wurde Licht.

Nachdem ich alles erklärt hatte, mir eine gewisse Portion Bewunderung ob meiner bisherigen Bemühungen abholen konnte, informierte mich der freundliche Herr, dass “Bullguard” in der Version 7.0 ein konfliktbereiter kleiner Kämpfer ist, dummerweise auch mit dem System sehr konfliktbereit. Die Version 8.0 sei friedlich, also solle ich den deinstallieren und entweder den neuen oder ein Antivirenprogramm meiner Wahl draufpacken und SCHWUPPS “haben Sie wieder Freude an dem Gerät”. An dem Laptop.

Und was soll ich Ihnen sagen? Er hatte Recht! Dafür, dass ich fest damit rechnete, alles nochmal neu zu machen, bin ich jetzt ziemlich erfreut.

Sag noch einer was gegen Hotlines!

Ausserdem habe ich beim Sammelkartenklebeschilderstickerspiel von Gravis 70 der 75 Bilder im Sammelalbum. Ja, schütteln Sie nur verständnislos den Kopf, hätte ich vor eineinhalb Wochen auch noch getan, aber das macht wirklich Spass. Und ich finde es extrem unterhaltsam, wie sich erwachsene Menschen -inklusive ich- wie die Kinder um Sammelbildchen balgen. Da spielen sich Dramen ab, ich sags Ihnen! “Ich werde dafür sorgen, dass DU den Stani nie kriegst. SO!” und ich befürchte, für die letzten vier, die begehrtesten und seltensten Bilder, werden in Kürze Erstgeborene, Ehefrauen und lebenslange Dauerkarten verschachert.

Wenn Menschen zu Hyänen werden, dann spielen sie bei Gravis :-)

´

mit freundlicher Genehmigung von Gravis

Nun läuft das St. Paulini-Sammelbilder-Rennen gerade mal vier Tage und die ersten haben schon fast ihre Alben voll. Wären da nicht die mysteriösen Bilder Nummer 39, 47 und 74, die anscheinend niemand bisher hatte und schon gar nicht doppelt zum Tauschen.

So wie die Stimmung sich langsam aufheizt, wird es sicher irgendwann Gebote geben, die den erstgeborenen Sohn oder auch die Ausleihung der Ehefrau oder Geliebten mit einschliessen, da werden Wagenladungen Astra auch nicht mehr reichen. Da ist was faul im Paulini-Land, sag ich!

Wahrscheinlich kann man die Codes für die fehlenden Bilder beim Kauf eines Mac-Books direkt unter der Festplatte finden.

Andererseits, das verhindert, dass die, die sich einfach dutzende Freemail-Accounts anlegen, um damit die begehrten Codes zu ergattern, am Ende auch nicht weiter sind als die ehrlichen Sammler und ebenfalls an den Magischen Drei scheitern. Ein Schlag ins Gesicht mit dem Arm der Gerechtigkeit! :-)

 

mit freundlicher Genehmigung von Gravis 

Da hat sich Gravis aber was ganz feines einfallen lassen: die St. Pauli-Sticker und eins steht fest: das hat erhöhten Suchtfaktor! Ein Online-Sammelalbum mit Bildern rund um den Magischen FC, liebevoll gezeichnet von Comiczeichner Guido Schröter, jedes einzelne ein Kunstwerk und nun kann man sie eben sammeln. Wie Panini-Bilder. Sammeln und tauschen. Funktionsweise ist schnell erklärt: mittels Codes bekommt man Bilder, die man entweder ins Album einkleben kann oder, wenn doppelt, mit anderen auf der Online-Plattform tauschen kann.

Die Codes gibt es entweder bei Gravis, im Gravis St. Pauli Podcast des letzten Spiels, auf dem Gravis Flyer, auf Karten, die während eines Spiels verteilt werden oder für Freundschaftswerbungen.

Spannend ist natürlich der Tauschhandel, mittlerweile gibt es im Forum einen extra Tauschthread und es ist unfassbar, mit wieviel Begeisterung und “Kind in uns” wir an die Sache rangehen.

Insgesamt 75 Bilder gilt es zusammen zu sammeln und wenn das Album voll ist -so sagt Gravis- wird es auch eine bisher noch nicht genau definierte Möglichkeit geben, das Ganze “in echt” zu erhalten, eine abschließende Entscheidung wird bis Ende der Woche fallen, wie man das zum in der Hand halten und durchblättern personalisiert bekommen kann. Darüber hinaus gibt es Wochen- und Monatsgewinne (Trikots und iPods) und als Hauptgewinn ein Mac-Book, die unter allen Teilnehmern ausgelost werden.

Also ich finde die Aktion toll, das ist mal eine Werbeaktion, gegen die selbst Hardcore-Marketing-Gegner nichts haben, zumindest ist mir diesbezüglich nichts bekannt. Tolle Arbeit von Guido Schröter und geniale Idee von Gravis, zusammen gibt das eine extrem unterhaltsame Aktion, die eindeutig das Kind in uns zutage fördert.

Falls es tatsächlich noch jemanden geben sollte, der da bisher nicht infiziert worden ist, dem kann ich gerne eine Einladung zukommen lassen, einfach eine Email mit der Email schicken, Einladung erfolgt umgehend. Bringt mir 5 neue Codes und dem Geworbenen einen plus Riesenspaß, versprochen!

Fazit: es kost’ nix, macht Riesenspaß und man kann was gewinnen! Also:

alle hin da!

Natürlich, klar, dass das nur was für Fans ist, obwohl… ach, schauen Sie es sich einfach mal an :-)

Apropos: für Fans ist diese Aktion auch ein absolutes Muß: Fanräume Förderwand!

Widder (20.03. bis 20.04.)
Das wird nicht gerade die richtige Woche, um Dinge geregelt zu kriegen, also lassen Sie am besten alles sein, was Sie nur sein lassen können. Warum sich mit sinnlosen Versuchen quälen? Sie haben ohnehin ein Entspannungsdefizit, wie ich Ihre cholerische Ader mal freundlich umschreiben möchte, also lassen Sie sich ruhig zur Abwechslung mal etwas durchhängen. Es wird Ihnen ungemein gut tun.

…sagt das Horoskop von Merlix.
Ich bin geneigt, dem vollumfänglich zuzustimmen.

Versuchen Sie doch mal, 0,5 Kommentare abzugeben. Mit WP fängt die Woche spielerisch an.

Next Page »