Heimaturlaub 2016

Wer seinen Urlaub in Deutschland verbringen möchte, muss sich lediglich überlegen, ob er einen Strand- bzw. Badeurlaub machen möchte, oder ob die Wahl des richtigen Urlaubsortes eher in den Bergen zu treffen ist. Eine willkommene Abwechslung zu einem herkömmlichen Urlaub irgendwo im Süden Europas ist ein Urlaub in Deutschland auf Helgoland.

Wer sich hier ein Ferienhaus mietet kann die Insel praktisch vollständig zu Fuß erkunden. Sie ist nämlich nur knapp einen Quadratkilometer groß. Die Insel ist ein, von Wind und Wasser geformtes, einzigartiges Naturdenkmal. Die Insel hat gerade einmal 1400 Einwohner und eines ihrer Wahrzeichen ist der rote Felsen, der eine Höhe von 61,3 Metern hat. Da die Insel sehr klein ist, gibt es entsprechend wenige Ferienhäuser. Die reine Seeluft ist absolut ideal für Asthmatiker und Allergiker. Die Abwechslungsreiche Flora und Fauna der Insel ist ein Paradies für Wanderer.

Es gibt einen Naturlehrpfad auf dem man alles Mögliche über die heimischen Tier und Pflanzenarten lernen kann. Ende der 80er Jahre siedelten sich hier Seehunde und Kegelrobben wieder an. Die Herden am Strand zu beobachten ist ein einmaliges Erlebnis. Man kann die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung in aller Ruhe beobachten, sollte sich aber nicht näher als 30 Meter an sie ran wagen. Im Wasser kann es passieren, dass sie mit den Badegästen spielen, man sollte sie nur nicht anfassen oder erschrecken.

Von seinem Ferienhaus in Deutschland aus kann man die herrlichsten Sonnenuntergänge beobachten. Wer das nicht von seiner Terrasse aus machen möchte, tut gut daran, einen abendlichen Spaziergang zu unternehmen. Es gibt auf Helgoland ein Meerwasserschwimmbad, das gleich über mehrere Schwimmbecken verfügt. Außerdem hat es Nackenduschen, einen Strömungskanal und Brodelbecken in denen man nach Herzenslust entspannen kann. Auch die Saunalandschaft ist nicht zu verachten, deren Ruheräume halten einen herrlichen Ausblick auf den Kreidefelsen, das Meer und die Dünen bereit. Mehr Urlaub geht kaum. Wer abends mal nicht in seinem Ferienhaus kochen möchte, findet sehr gute Restaurants, und, wie sollte es anders sein, Fisch und Meeresfrüchte sind ein Muss auf jeder Speisekarte.

Sehr entspannt lässt sich die Insel in Deutschland auch mit dem Fahrrad erkunden. Obwohl Helgoland zu Deutschland gehört unterliegt es nicht den Deutschen Zollbestimmungen. Man hat also die Möglichkeit hier Zoll- und Mehrwertsteuerfrei einkaufen zu können. Das ganze Jahr über finden die unterschiedlichsten Veranstaltungen und Feste statt. Die Helgoländer feiern gerne mit ihren Besuchern und versuchen stets ihren Gästen etwas Außergewöhnliches zu bieten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *